Kleintierpraxis Dr. Gabriele Walb

DEUTSCH ENGLISH

Digitales Zahnröntgen

Viele unserer Patienten haben krankhafte Veränderungen an den Zähnen. Obwohl die Zähne von Hunden und Katzen, ebenso wie die Zähne des Menschen mit Schmerzfasern versorgt sind, zeigen unsere Tiere häufig keine oder nur milde Anzeichen, die auf Zahnschmerzen hinweisen. Oftmals ist die Krone eines erkrankten Zahnes sogar einwandfrei. Erst durch das Zahnröntgen können die Schäden im Zahnwurzelbereich sichtbar gemacht und damit unseren Patienten nachhaltig geholfen werden.

Unsere Praxis verfügt über ein spezielles Zahnröntgengerät mit digitaler Bildverarbeitung. Dieses System bietet hervorragende Bildqualität und ist zeitsparend, was sich wiederum vorteilhaft auf die Narkosedauer auswirkt. Bei einer Katze kann innerhalb von 10 Minuten ein Röntgenstatus des gesamten Gebisses erhoben werden. Aufgrund dieser Bilder kann zwischen Typ 1, Typ 2 und Typ 3 der sogenannten FORL´s (feline odontoclastic resorptive lesions) unterschieden und entsprechend zielgerichtet therapiert werden.

Zahnröntgenaufnahme